Zitate von Marcus Aurelius

Zitate Weisheiten Marcus Aurelius Joachim Auster Winning
Marc Aurel (121 – 180), römischer Kaiser und Philosoph.
Sein Name als als römischer Kaiser war: Marcus Aurelius Antoninus Augustus
Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.

Marcus Aurelius

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Marcus Aurelius

Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er kann, der befiehlt es.

Marcus Aurelius

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum.

Marcus Aurelius

Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!

Marcus Aurelius

Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgend etwas wundert, das im Leben vorkommt.

Marcus Aurelius

Wir müssen von ganzem Herzen alles, was uns trifft, willkommen heißen, wir dürfen auch innerlich nicht murren, ja uns nicht einmal wundern.

Marcus Aurelius

Ein unerschütterliches Herz den Dingen gegenüber, die von außen kommen; ein rechtschaffenes in denen, die von dir abhängen.

Marcus Aurelius

Man muß erst so manches gelernt haben, ehe man über die Handlungsweise eines anderen richtig urteilen kann.

Marcus Aurelius

Der Schein ist ein gefährlicher Betrüger. Gerade wenn du glaubst mit ernsten und hohen Dingen beschäftigt zu sein, übt er am meisten seine täuschende Gewalt.

Marcus Aurelius

Alles geht in einem Tage dahin, sowohl der Rühmende als auch der Gerühmte.

Marcus Aurelius

Alles geht in einem Tage dahin, sowohl der Rühmende als auch der Gerühmte.

Marcus Aurelius

Blick in dein Inneres. Da ist die Quelle des Guten, die niemals aufhört zu sprudeln, wenn du nicht aufhörst zu graben.

Marcus Aurelius

Den wirklichen Wert eines Menschen mißt man an der Arbeit, der er nachgeht.

Marcus Aurelius

Die beste Art, sich an jemand zu rächen, ist, es ihm nicht gleich zu tun.

Marcus Aurelius

Die Fähigkeit, glücklich zu leben, kommt aus einer Kraft, die der Seele innewohnt.

Marcus Aurelius

Die Kunst des Lebens besteht mehr im Ringen als im Tanzen.

Marcus Aurelius

Die Kunst zu leben hat mit der Fechtkunst mehr Ähnlichkeit als mit der Tanzkunst, insofern man auch auf unvorhergesehene Streiche gerüstet sein muss.

Marcus Aurelius

Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken.

Marcus Aurelius

Diejenigen, die nicht mit Aufmerksamkeit den Bewegungen ihrer eigenen Seele folgen, geraten notwendig ins Unglück.

Marcus Aurelius

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Scroll to Top